Montag, 13. Oktober 2008

Home, Sweet Home...

Nach erstem Unistreß und weiterem Wohnungskrempel gönnten wir uns noch völlig abgehetzt und zwei Bahnen zu spät ein besonderes Bonbon:

Those Dancing Days LIVE :D

Photobucket

Als wir viel zu spät im Club ankamen, hatte die Vorband gerade erst angefangen. Glück gehabt! Denn die Jungs aus Paris machen nicht nur gute Musik, sondern haben auch optische Qualitäten ;)
Schade war nur, dass ein Großteil des weiblichen Publikums (!!) sehr desinteressiert war... aber die Jungs nahmen das mit Humor und rockten weiter, als ob die größte Fangemeide überhaupt angereist wäre.

Neimo werde ich bei Myspace definitiv einmal genauer unter die Lupe nehmen. Plattencover und T-Shirts vor Ort sahen sehr vielversprechend aus!

Photobucket

Photobucket

Linnea hatte ein Seidenblüschen und eine hochgeschnittene Shorts an (ich würde drauf wetten, dass beides Second Hand war!), aber die Haare sind einfach DER Hingucker.

Dann habe ich noch etwas ergattert, inklusive einem kleinen Geheimnis (mehr dazu demnächst):

Photobucket

Photobucket

Und zu guter Letzt, wir mit Kinderriegel Laune nach einem eeeeewiiigg langen Tag!

Photobucket

Photobucket

Wer noch die Chance hat, ein Konzert zubesuchen sollte dies auf jeden Fall tun! Es lohnt sich, wer weiß wann die Gelegenheit wieder kommt...

außerdem erschien heute die langersehnte Platte! Gute Nacht :)

Kommentare:

Mia hat gesagt…

a) Kinderschokolade ist die beste! EVER!

b) Those dancing days <-- Love them!

diskothekque hat gesagt…

ich erblasse vor neid - those dancing days!
das war sicher ein großer spaß (:

Jasmin hat gesagt…

ohja!
unbedingt hingehen!

Anonym hat gesagt…

stuttgarter bahnhof :D

Jasmin hat gesagt…

richtig :D

Vanessa M. hat gesagt…

Those Dancing Days.
Im Kellerklub.
Und ich hab nichts davon mitbekommen.
Wie kann das sein?!
:(

Jasmin hat gesagt…

ja, schade :(
habs auch nur durch zufall mitbekommen, übers schocken (da sollte das konzert erst stattfinden).

wäre auch ein lustiges blogger-treffen gewesen :)